Stand Up Paddling auf dem Bodensee » Verleih und SUP-Kurs in Konstanz

Stand Up Paddling

Stand Up Paddling auf dem Bodensee
- für jedes Können etwas dabei-

Wir waren nicht nur im Windsurfen die ersten der Welt, sondern sind auch seit 2010 beim Stand Up Paddling am Bodensee Vorreiter.

Lernen Sie bei uns das Stand Up Paddling auf dem Bodensee kennen: In ca. einer Schulstunde sind Sie fit für Ihren neuen Funsport. Gerne erklären wir Ihnen, wie es richtig geht, denn hierbei wird Ihr ganzer Körper inklusive Gleichgewicht trainiert.

Natürlich macht ein SUP-Ausflug auf dem Bodensee in Konstanz in einer netten Gruppe noch mehr Spaß!

Ob gnadenloser Anfänger, Entspannungskünstler oder ambitionierter Sportler, wir haben genau den passenden SUP-Kurs für Dich.

SUP mieten

Stand Up Paddle Icon

Stand Up Paddling Mietpreise

Vermietung ab 2 Stunden Erwachsener
2 Stunden 20 €
3 Stunden 30 €
+  jede weitere Stunde + 10 €
Kinder/Schüler/ Studenten/ Azubis
2 Stunden 18 €
3 Stunden 27 €
+ jede weitere Stunde +9 €
Sonnenuntergang  ab 18 Uhr – 21 Uhr
1 Stunden 10 €
1,5 Stunden 15 €
2 Stunden 20 €
2,5 Stunden 25 €
3 Stunden 30 €
Nach 18 Uhr ist die Vermietung  ab 1 Stunde möglich

Deine Vorteile

  • SUP-Boards von Naish & STX
  • Direkter Seezugang
  • Anfänger- & Profiboards
  • SUP Kurse
  • 10er- Karte
Man beim Stand Up Pappdling auf dem Bodensee

Stand-Up-Paddling - Der Trendsport für alle

Das Stand-Up-Paddling ist eigentlich keine neue Erfindung. Es ist eine beliebte Art der Fortbewegung und wird im karibischen und dem asiatischen Raum noch heute sehr gerne im Alltag genutzt. Das Prinzip dahinter ist denkbar einfach: Man stellt sich auf ein Brett im Wasser und bewegt sich mit der Hilfe eines Paddels vorwärts. Stand-Up-Paddling ist genau wegen dieser einfachen Art und Weise der Bewegung eine ideale Sportart. Es werden die Armmuskulatur, die Beinmuskulatur und andere Körperbereiche trainiert. Gleichzeitig tut man etwas für seine Ausdauer und stärkt den Gleichgewichtssinn. Auch deswegen sind immer mehr Menschen auf der ganzen Welt von der Sportart begeistert und leben ihre Leidenschaft auf vielen unterschiedlichen Gewässern aus. 

Vom Wildwasser-Stand-Up-Paddling, bis hin zum eher gemächlichen Paddling auf Flüssen und Seen – Es gibt so gut wie kein Gewässer, auf welchem nicht gepaddelt werden kann. Auch auf dem Bodensee ist dieser Wassersport mittlerweile sehr beliebt. SUP auf dem Bodensee ist die ideale Idee für einen sportlichen Ferientag auf dem See. Mit dem passenden Board ausgerüstet ist der Start in diesen neuen Trendsport ein Kinderspiel. Stand Up Paddling auf dem Bodensee macht Spaß und ist das ideale Freizeitvergnügen für jede Altersstufe.

Mit einem Stand Up Paddling Kurs die ersten Schritte lernen

Damit die ersten Schritte auf dem Board auch wirklich erfolgreich sein können, ist ein Stand Up Paddling Kurs empfehlenswert. Diese Kurse werden in der Regel gleich von unserem  SUP Verleih Bodensee angeboten und kosten nicht viel. Mit der Hilfe unserer professionellen Trainer lernt man im Stand Up Paddling Kurs die ersten wichtigen Steps auf dem Board, die richtige Handhabung des Paddels und des Boards sowie die wichtigen Maßnahmen und Vorgehensweisen im Notfall kennen. 

Denn trotz des geringen Aufwands und des geringen Risikos, ist das Stand Up Paddling auf dem Bodensee nicht ganz ungefährlich. Der See ist zwar meistens ruhig,  dennoch sind Gewitter und Stürme nicht zu unterschätzen. Auch Erfahrene Paddler wissen deswegen was zu tun ist, aber Neulinge sollten es auf jeden Fall erst einmal lernen um beim Stand Up Paddling auf dem Bodensee zu einhundert Prozent Spaß haben zu können.

Stand Up Paddler auf dem Wasser
Helmut Bauch mit Stand Up Paddleboard

Das richtige Board wählen

Für die ersten Erfahrungen im Bodensee mit dem SUP Board gilt es, dass richtige Board zu wählen. Für Anfänger sind größere Boards die beste Wahl. Auf diesen Boards hat man einen besseren Stand durch einen höheren Auftrieb. Erfahrene Paddler können mit schmalen Boards höhere Geschwindigkeiten erreichen. Wer es etwas weniger schnell haben möchte, der sollte also eher auf ein breiteres Board umsatteln. 

Den Bodensee mit Stand Up Paddling zu entdecken ist kein Vorhaben, dass man alleine angehen muss. Natürlich gibt es bei unserem SUP Verleih Bodensee auch die wichtigen Informationen rund um das passende Board, nebst der individuellen Ausrüstung für angehende Paddler. Unser Surfbauch Shop in Konstanz berät gerne und hilft bei der Auswahl des richtigen Boards. 

Den Bodensee mit SUP entdecken - Das sind die besten Startpunkte

Es gibt Stand Up Paddling in Konstanz, Stand Up Paddling in Radolfzell und Stand Up Paddling in Überlingen. Das Stand Up Paddling ist als Wassersport am Bodensee also voll angekommen. SUP in Konstanz und an den anderen Standorten ist ideal für Einsteiger, aber auch für Profis. Je nach Startpunkt können verschiedene Routen gewählt werden. 

Mit dem richtigen Board und dem passenden Stand Up Paddle aus Konstanz ausgerüstet, startet man bei uns in Konstanz-Staad und fährt am Ufer in Richtung Hörnle oder zu Insel Mainau. SUP am Bodensee ist mittlerweile sehr begehrt, weswegen es wichtig ist die richtige Route rechtzeitig auszusuchen. Denn so sind die schönsten Strecken verfügbar und man kann einen entspannten Tag auf dem Board genießen.

Drei Stand Up Paddlerinnen auf dem Wasser
Windsurfer und zwei Stand Up Paddler

Wassersport Bodensee: Stand Up Paddling am Bodensee ist der Trendsport für die ganze Familie

Der Bodensee und der Wassersport haben eine lange, gemeinsame Geschichte. Zum bereits sehr beliebten  Windsurfen am Bodensee ist das Stand Up Paddling hinzugekommen. 

In unserem Stand Up Paddling Verleih in Konstanz- findet jeder die richtige Ausrüstung für sein Vorhaben.

Stand Up Paddling macht in jedem Alter viel Spaß

Egal, ob junger oder alter Paddler, oder Paddlerin – Es macht immer Spaß und ist leicht zu lernen. Im Vergleich zu anderen Wassersportarten zeichnet sich das Paddling, zumindest am Bodensee, durch eine vergleichsweise ruhige Art aus. Ideal also auch für alle, die es nicht so sehr mit wilden Gewässern haben.

Dennoch gibt es auch eine Reihe von anspruchsvollen Touren. Diese sind vor allem in Radolfzell und der näheren Umgebung zu finden. Dort beginnen nämlich schon die Abflussgebiete Bodensee hin zum Rhein, und hier gibt es natürlich einige etwas wildere Stellen. Am Bodensee ist also wirklich für jeden Geschmack, und jeden Schwierigkeitsgrad genau das Richtige geboten.


Stand Up Paddleing Regatta

Sicherheitsregeln Stand Up Paddling auf dem Bodensee

  • Schwimmweste sind außerhalb 300m Uferabstand WAPO: 75,- € 
  • Andere Wassersportler und Schwimmer immer beachten.
  • Vorfahrtsregeln
  • Der Aufenthalt im Hafen oder deren Ein-Ausfahrt ist untersagt.WAPO: 40,- bis 100,- €
  • Fähre Konstanz 200 links bitte meiden.
  • Das Durchfahren von Sperrzonen wie Naturschutz(ein absolutes NO GO) Trinkwasserschutzgebiete und Schwimmzonen, ist VERBOTEN. Diese sind durch rot-weiß-rote und gelbe Bojen markiert und als Linie zu erkennen.
  • WAPO: Missachten von See-Zeichen 40,- €
  • Die Benutzung unseres SUP-Verleih erfolgt auf eigene Gefahr!
  • Wassersport-Geräte müssen mit dem Namen und Telefon-Nummer beschriftet sein. 
  • Achtung Paddel können sinken/wegtreiben.

SUP-Vorfahrtsregeln:

  • Es gilt Rechts vor Links
  • Auf Gegenkurs müssen beide nach Steuerbord RECHTS ausweichen
  • Fährschiffe, Schleppverbände & Berufsfischer haben Vorfahrt vor Vergnügungsfahrzeugen
  • Polizei, Rettungsboote und Feuerwehr haben nur mit blauem Funkellicht Vorrechte
  • Segelboote haben Vorfahrt vor Ruder- & Tretbooten
  • Ganz wichtig: Die Wettersituation und Sturmwarnung immer beobachten. Das Wetter kann sich am Bodensee schnell verändern. Stürme und Winde sind selbst für Fortgeschrittene gefährlich. 
  • Die Sturmwarnung wird durch orangenes Blicklicht im Bereich der Häfen angezeigt. In dem Fall ist sofort die Heimfahrt anzutreten, um sich in Strandbadnähe aufzuhalten.
  • Niemals weiter raus als das eigene Können und die Ausdauer erlauben.
  • Benutzung der SUP Boards nur mit geeignetem Material.
  • Grundsätzlich gilt, dass das besser manövrierfähige Fahrzeug ausweichen muss. Dabei sollte das andere Boot hinter dem Heck passiert werden.

Hast Du noch eine Fragen?

Schreib uns einfach per Mail. Wir antworten so schnell wie Möglich!

Localsurf Onlineshop